IPL - Laser

"Die erste wirksame Therapie bei

trockenem Auge, Blepharitis und häufigen Gerstenkörnern."

  • Augenrötung?
  • Jucken und Brennen?
  • tränende Augen?
  • juckender Lidrand?
  • immer wieder Gerstenkörner?

Endlich gibt es eine SICHERE Option, das weit verbreitete Volksleiden des trockenen Auges wirksam und URSÄCHLICH zu behandeln. 

 

Bei über 80% der trockenen Augen ist eine chronische Lidrandentzündung  - eine Blepharitis - die Hauptursache. Sind unsere Lidranddrüsen dauerhaft mehr oder weniger entzündet, produzieren sie zu wenig Sekret. Das führt zu einem instabilen Tränenfilm: Die Augen brennen, tränen und sind ständig gereizt. Bei einigen bilden sich Ablagerungen an den Lidrändern und sie jucken. Auch gehäuftes Auftreten von Gerstenkörner ist ein typisches Zeichen der Betroffenen. Die Behandlung ist jedoch in vielen Fällen nicht einfach. Oft stecken auch Bakterien oder Hautmilben dahinter.

 

Bei einer wirkungsvollen Therapie liegt der Fokus auf der Behandlung der Lidranddrüsen. Eine anhaltende und effektive Therapie bei Blepharitis, trockenem Auge und wiederkehrenden Gerstenkörnern ist die Intensive Licht-Puls-Therapie - auch IPL genannt.

  • Was ist die IPL? Sie bekämpft die Beschwerden ursächlich und regt die Lidranddrüsen wieder zu normaler Funktion an.
  • Für wen ist die IPL geeignet? Für Patienten, deren Beschwerden wegen trockener Augen auf herkömmliche Tropftherapien nicht ansprechen und länger als 1 Monat anhalten. Auch für Patienten, die immer wieder juckende, gerötete und von Gerstenkörnern betroffene Lidränder haben.
  • Was kostet die IPL-Licht-Therapie? Die Kosten betragen 180 € pro Sitzung. In der Regel werden 4 Behandlungen (einmal monatlich) benötigt. Die IPL hat eine Langzeit-Wirkung und kann die ständige Anwendung von Augentropfen und Salben unnötig machen. Damit erspart sie den Betroffenen Zeit und auch Ausgaben für viele Tropfen und Pflegemittel.